L 97 -Georg schafft das Unmögliche


Irgendwann einmal wohnte ein großer Drache in der Nähe einer Stadt, 
in der es feststeht, dass er das Volk oft geschlagen hatte, 
das gegen ihn bewaffnet war. Außerdem wissen wir, 
dass er mit seinem Atem den Bürgern eine Seuche brachte. 
Deshalb boten die Menschen diesem Verbrecherischen Lebewesen an, 
täglich einen Menschen, der durch das Los ausgewählt worden war, an; 
so versuchten sie, ob sie seine Wut bändigen könnten. 
Irgendwann aber traf es sich schlecht, dass die einzige Tochter des Königs 

für den Drachen durch das Los ausgewählt wurde. 
Wie auch immer er es konnte, versuchte er zu verhindern, 
dass sie auf diese grausame Weise starb. 
"Solange ich meine Tochter rette," ,sagte er, "mögen meine Bürger 
mich hassen". Das Volk aber, weil es sich fürchtete, dass alle Bürger 
durch den Atem des Drachen sterben würden, erlaubte dem König nicht, 
seine Tochter zu schonen. Der Vater rief voll Angst und mit vielen Tränen: 
"Oh ich Unglücklicher! Was soll ich machen? Wäre ich doch schon tot!" 
Schließlich hat die Tochter die Stadt verlassen. 
Währenddessen kam der heilige Georg(ius) reitend vorbei. 
Sobald er die Tochter des Königs sah, fragte er, was sie hätte. 
Und jene sagte: "Guter Mann, fliehe schnell, dann stirbst du nicht mit mir. 
Georg(ius) sagte: "Fürchte dich nicht! Ich komme im Auftrag Christi und 
werde dir helfen. Ich werde nicht weggehen, bis du mir sagst, was du hast." 
Und jene sagte: "Guter Soldat, du machst es nicht gut, dass du mir hilfst. 
Folglich bitte ich dich, dass du nicht mit mir Zugrunde gehst. 
Aber sie überredete Georg nicht. Während sie sprachen, 
erschien der Drache. Georg, auf keinen Fall durch die Größe 
des Drachens erschrocken, bestieg sofort das Pferd. 
Er griff den Drachen überstürzt an, während er das Kreuz an sich fasste 
und sich Gott anvertraute. Und es gelang ihm das Ungeheuer mit dem 
Schwert zu verletzen und auf den Boden niederzuwerfen. 
Dann führte er den Bürgern den Drachen vor und sagte zu ihnen: 

Kommentare:

  1. Vielen Dank für die L stücke hat mir Mega geholfen mit Latein klarzukommen vielen vielen Dank

    AntwortenLöschen
  2. Bitte weiter machen!hat vielen sehr geholfen
    😇😅😣😮

    AntwortenLöschen
  3. Vielen Dank für die L Stücke.Hat mir persönlich sehr geholfen. Ich fände es super wenn ihr die L Stücke bis L 103 weiter machen würdet und dieses fertig machen würdet :)

    AntwortenLöschen
  4. Bitte weiter so!!!!!!!! Hat mir sehr viel geholfen!!
    Bitte noch bis 103 fertig machen :)

    AntwortenLöschen